iPhone 6 Versicherung

iPhone 6 Versicherung

Mit über 10 Millionen verkauften Exemplaren innerhalb der ersten 3 Verkaufstage ist das iPhone 6 enorm erfolgreich, trotz dessen, dass es mit einer Preisspanne zwischen 699 Euro und 899 Euro sowie zwischen 799 Euro und 999 Euro für das iPhone 6+ zu den Premium-Smartphones am Markt gehört. Und hier kommt die Handyversicherung ins Spiel. Auf den ersten Blick scheint die Frage nach der Sinnhaftigkeit, einen alltäglichen Gebrauchsgegenstand zu versichern, durchaus gerechtfertigt. Auf der anderen Seite hingegen liegt genau darin auch der tiefere Sinn. So ist das Smartphone als ständiger Begleiter jeglichen Gefahren, von Bruch- und Sturzschäden, über Flüssigkeits- und Wasserschäden bis hin zu Diebstahl, ungeschützt ausgesetzt. Gerade beliebte Smartphone-Modelle, insbesondere vom Hersteller Apple, erfreuen sich einer schnellen Wiederverkaufsrate mit geringem Wertverlust. Dadurch haben es Diebe vermehrt auf iPhones der neuen Generation abgesehen. Neben Diebstahl sind es aber oftmals auch schon einfache Reparaturen wie bspw. am Display, welche mit hohen Kosten verbunden sind. Ist das Gerät gar ins Wasser oder in eine andere Flüssigkeit gefallen, ist ein Totalschaden in der Vielzahl der Fälle vorprogrammiert, was in erheblichen Kosten für eine Neuanschaffung endet. Eine iPhone Versicherung schützt das, was einem so lieb ist.



Inhaltsverzeichnis

• Die beste iPhone Versicherung finden

• iPhone 6 Versicherung Vergleich

• iPhone 6 Versicherung Testsieger 2016

• Service beim Versicherungsschutz

• Handyversicherung wie lange nach Kauf abschließen

• iPhone 6 Versicherung ohne Selbstbeteiligung

• Handyversicherung zahlt Neuwert oder Zeitwert

• Versicherte Schäden

• Besonderheiten beim Diebstahlschutz

• Informationen zum iPhone 6






Die beste iPhone Versicherung finden

Da sich die Tarife für eine Handyversicherung nach dem Alter und Kaufpreis eines Smartphones richten, lohnt es sich neben den diversen Versicherern ebenfalls die verschiedenen Angebote für das jeweilige iPhone-Modell, ob iPhone 6 oder iPhone 6+, sowie die Geräteausführung, sprich Version des internen Speichers (16 GB, 64 GB o. 128 GB), zu vergleichen. Die Vielzahl der Versicherer bietet für den Schutzbrief eine Preisstaffel, welche oftmals wie folgt gegliedert ist: 0 bis 250 Euro, 250 bis 500 Euro, 500 bis 750 Euro, 750 bis 1.000 Euro und 1.000 bis 1.500 Euro. Hierbei wird deutlich, dass je nach Modell und Geräteausführung das iPhone in zwei der fünf Preisspannen landet. Neben dem Preis unterscheiden sich die verschiedenen Handyversicherung-Angebote auch in puncto Versicherungsschutz im Schadensfall, sprich in der Art der abgedeckten Schäden, wie auch beim Service. Im folgenden Teil haben wir die Top 3 Handyversicherungen aus dem aktuellen Handyversicherung Test für das iPhone 6/6+ in den beiden benannten Preisspannen zusammengefasst.



iPhone 6 Versicherung Vergleich


Handyversicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • iPhone bis 6 Monate nach Kauf versichern | In 3 Klicks (keine Anträge)
  • Schutzklick ist in 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Schutzbrief ab 4,16 € im Monat
  • Alle Schäden inkl. Diebstahlschutz | 100% Neuwert in den ersten 6 Monaten
  • Vertragslaufzeit 12 Monate | Keine Kündigungsfrist | Service TÜV-Note 1,7
  • Website: www.Schutzklick.de




Handyversicherung Test ++ 2. Platz ++ Friendsurance

Handyversicherung Test 2. Platz

  • iPhone bis 24 Monate nach Kauf versichern
  • Friendsurance bietet die iPhone 6 Versicherung ab 4,99 € im Monat
  • 50% Kostenerstattung bei Schadensfreiheit | Keine Mindestlaufzeit
  • Alle Schäden inkl. Diebstahlschutz | Keine Selbstbeteiligung
  • Website: www.Friendsurance.de




Handyversicherung Test ++ 3. Platz ++ Assona

Handyversicherung Test 3. Platz

  • iPhone bis 3 Monate nach Kauf versichern
  • Assona bietet die iPhone 6 Versicherung ab 9,00 € im Monat
  • Versicherungspartner der AXA Versicherung | Mindestlaufzeit 24 Monate
  • Alle Schäden inkl. Diebstahlschutz | Keine Selbstbeteiligung
  • Website: www.Assona.de








» Top ↑



iPhone 6 Versicherung Testsieger 2016

schutzklick-de Im aktuellen Handyversicherung Test konnte sich der Online-Anbieter Schutzklick von den weiteren Anbietern Friendsurance und Assona klar absetzen und ist Testsieger 2016 geworden. Schutzklick überzeugt mit einem hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis (8/10 Fällen günstigstes Angebot), einem außerordentlichen Service beim spielend einfachen und schnellen Vertragsabschluss (keine Anträge) sowie bei der Schadensregelung, Schutzklick übernimmt die komplette Regelung und Abwicklung mit dem bekannten Versicherungspartner R+V Versicherung, sowie beim Leistungsumfang im Schadensfall inklusive Schutz vor Diebstahl. Ein Gesamtpaket, das beim Verbraucher keine Wünsche offen lässt und das der TÜV mit der Note 1,7 zertifiziert.

Handyversicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • iPhone bis 6 Monate nach Kauf versichern | In 3 Klicks (keine Anträge)
  • Schutzklick ist in 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Schutzbrief ab 4,16 € im Monat
  • Alle Schäden inkl. Diebstahlschutz | 100% Neuwert in den ersten 6 Monaten
  • Vertragslaufzeit 12 Monate | Keine Kündigungsfrist | Service TÜV-Note 1,7
  • Website: www.Schutzklick.de


Der Schutzklick iPhone 6 Schutzbrief
  • Einfacher Versicherungsabschluss: Nur E-Mail, Gerätenummer und Zahlungsoption erforderlich
  • Bequeme Handhabe im Schadensfall (Schutzklick regelt Abwicklung mit Versicherungspartner)
  • Reparatur, Ersatz oder Erstattung von Handyschäden meist innerhalb von 48 Stunden
  • 12 oder 24 Monate Versicherungslaufzeit (keine automatische Verlängerung, kein Abo)
  • Handyversicherung bis 6 Monate nach Lauf des Smartphones abschließbar
  • Der Service ist vom TÜV mit 1,7 zertifiziert

» zu den Angeboten von Schutzklick.de





Finden Sie mehr Informationen zur » Schutzklick Handyversicherung





» Top ↑



Service beim Versicherungsschutz

Service beim iPhone 6 Schutzbrief Vor dem Abschluss einer iPhone Versicherung sollte der Verbraucher neben dem oftmals im Fokus stehenden Kosten ebenfalls den Blick auf den Service rund um den iPhone Schutzbrief richten. Auch hier unterscheiden sich die zahlreichen Angebote untereinander und einige wenige Versicherer heben sich von anderen positiv ab. In erster Linie sollte Transparenz beim Preis-/Leistungsverhältnis bestehen. Der Anbieter sollte klar und deutlich darauf verweisen, welche Schäden über den Schutzbrief abgedeckt sind (Schäden die ein Handy Schutzbrief abdeckt » hier). Des Weiteren sollte der Abschluss bei einem vertrauenswürdigen Versicherer erfolgen und idealerweise einfach, übersichtlich und ohne lange Anträge oder Formulare ermöglicht werden. Auf etwaige Zertifizierungen, wie bspw. durch den TÜV, sollte geachtet werden. Bei der Vertragslaufzeit liegen die Versicherer ebenso auseinander wie bei der Kündigungsfrist für den Versicherungsschutz. Weiter sind der Selbstbehalt, das Thema „Zeitwert“ sowie die Erstattung im Schadensfall zu berücksichtigen. Auch die Zeitspanne bis wann ein iPhone nach Kauf versichert werden kann ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Am Ende verbleibt die Frage danach, welcher Versicherer die komfortabelste Schadensregelung bietet.


Auf die folgenden Service ist zu achten:

  • Einfachheit beim Versicherungsabschluss (Barrierefreiheit)
  • Datenerfassung (Pflichtangaben bei Personendaten)
  • Zahlungsoptionen
  • Vertrauenswürdige Versicherungspartner
  • Schadensregelung
  • Zeitraum bis zur Erstattung des Schadens
  • Mindestlaufzeit Versicherungsvertrag
  • Kündigungsfristen
  • weltweiter Schutz
  • TÜV-Zertifizierungen
  • Besonderheiten




Handyversicherung wie lange nach Kauf abschließen

Die Versicherung für das iPhone 6 muss nicht zwingend mit dem Kauf oder unmittelbar danach erfolgen, sondern kann problemlos bis zu 24 Monate nach Kauf geschehen. Die Zeitspanne für den Versicherungsabschluss nach Erwerb des iPhone 6 unterscheidet sich allerdings bei den verschiedenen Anbietern am Markt. Weiterführende Informationen auch unter Handyversicherung nachträglich abschließen. Folgend finden Sie eine Auflistung je Versicherer.


Zeitspannen für den Versicherungsabschluss nach Kauf je Anbieter

  • Schutzklick – 6 Monate
  • Friendschurance – 24 Monate
  • Assona – 3 Monate
  • Myphoneschutz – 12 Monate
  • Onlineversicherung.de – 12 Monate
  • Comfortschutz – 12 Monate




iPhone 6 Versicherung ohne Selbstbeteiligung

iPhone 6 Versicherung ohne Selbstbeteiligung Beim Thema Selbstbeteiligung gehen die Angebote der Versicherer auseinander. Einige Handyversicherungen gibt es ohne Eigenbeteiligung, bei anderen wird je nach Kaufpreis vom iPhone 6 eine Selbstbeteiligung von bis zu 50 Euro eingefordert. Wichtig: Der Verbraucher sollte beim Thema Selbstbehalt nicht allein darauf achten, dass dieser im Schadensfall nicht erhoben wird, es lohnt sich auch, den Preis für den iPhone 6 Schutzbrief gegenüberzustellen. In einigen Fällen mag ein Anbieter, der eine Selbstbeteiligung erhebt, den Versicherungsschutz günstiger anbieten, wodurch der Verbraucher selbst mit einer Selbstbeteiligung bei Schaden auf das Jahr gesehen günstiger weg kommt. Denn die Versicherer legen diesen Anteil auf den Jahrestarif um. Folgend eine Liste für die iPhone 6 Versicherung ohne Selbstbeteiligung sowie mit Anbietern bei denen im Schadensfall eine Selbstbeteiligung erhoben wird.

  • Schutzklick – 50 Euro
  • Friendschurance – keine Selbstbeteiligung
  • Assona – keine Selbstbeteiligung
  • Myphoneschutz – 10% vom Kaufpreis
  • Onlineversicherung.de – 50 Euro
  • Comfortschutz – keine Selbstbeteiligung


Finden Sie mehr Informationen zur » Handyversicherung ohne Selbstbeteiligung






Zahlt die Handyversicherung Neuwert oder Zeitwert im Schadenfall

Kommt es zum Schaden am iPhone oder gar zum Verlust durch Diebstahl stellt sich die Frage danach, ob der Verbraucher den Geräteneuwert oder den Zeitwert des Gerätes erhält. Hier unterscheiden sich die verschiedenen Versicherungspolicen der Anbieter. Dass der Wert eines iPhones mit den Jahren abnimmt und bei der Schadensregulierung nicht am vollen Kaufpreis bemessen wird, ist sicher verständlich, dennoch lohnt sich auch in diesem Punkt ein Vergleich der verschiedenen Angebote. Der Verbraucher sollte darauf achten, dass bei einem Schaden in den ersten 6 Monaten der Kaufpreis des Gerätes zu 100% erstattet wird. Der Zeitraum über einem Jahr hinaus sollte beleuchtet werden, wenn der Verbraucher sein Smartphone aller 2 bis 3 Jahre wechselt. Es ist ratsam darauf zu achten, dass der Kaufpreis vom iPhone mind. zu 80% innerhalb der ersten 12 Monate erstattet wird.

Folgend eine Auflistung der verschiedenen Anbieter und die Zeitspannen in denen der Neuwert oder ein prozentualer Zeitwert vom iPhone 6 erstattet wird:



Schutzklick

  • Ersten 6 Monate – 100%
  • 7 bis 12 Monat – 80%
  • 13 bis 24 Monat – 60%
  • 25 bis 36 Monat – 40%



Friendsurance

  • An dieser Stelle herrscht Intransparenz bei Friendsurance.



Assona

  • 1. Versicherungsjahr – 50% bis 90%
  • 2. Versicherungsjahr – 50% bis 80%
  • 3. Versicherungsjahr – 40% bis 70%
  • 4. Versicherungsjahr – 40% bis 60%



Myphoneschutz

  • 1. Versicherungsjahr – 100%
  • 2. Versicherungsjahr – 100%
  • 3. Versicherungsjahr – 80%
  • 4. Versicherungsjahr – 60%



Onlineversicherung.de

  • 1. Versicherungsjahr – 83%
  • 2. Versicherungsjahr – 53%
  • 3. Versicherungsjahr – 23%
  • 4. Versicherungsjahr – 15%



Comfortschutz

  • 1. Versicherungsjahr – 80%
  • 2. Versicherungsjahr – 60%
  • 3. Versicherungsjahr – 40%





» Top ↑



Schäden die eine iPhone 6 Handyversicherung abdeckt

Eine iPhone 6 Handyversicherung sichert den Verbraucher gegen sämtliche Alltagsrisiken und unvorhergesehenen Schäden, wie bspw. den Verlust des Smartphones durch Raub oder Diebstahl. Dabei spielt es keine Rolle, ob der entstandene Schaden durch unachtsame Handhabe am Gerät, eigenes Verschulden oder Fremdverschulden entstanden ist. Damit geht die Smartphone Versicherung weit über den Rahmen einer Herstellergarantie oder Gewährleistung hinaus. Die statistisch häufigsten Schäden sind Displaybruch, Wasserschaden und Diebstahl. Diese Schadensfälle deckt der Schutzbrief ab. Aber auch weitere Risiken, wie bspw. Schäden durch Kurschluss, Überspannung, Feuer- oder Brand, Bedienfehler oder auch Fremdverschulden werden versichert. Besonderheiten gibt es beim Schutz vor Raub und Diebstahl. Bei der Vielzahl der Anbieter muss dieser Schutz gegen einen überschaubaren Aufpreis hinzugebucht werden. Wird dies durch den Verbraucher vollzogen, gibt es an und für sich keine Schadensfälle für die die iPhone 6 Versicherung nicht aufkommen würde. Die folgende Auflistung zeigt die zahlreichen versicherten Risiken.

Alle Schadensfälle auf einen Blick

  • Bruch- und Sturzschäden
  • Displaybruch
  • Wasser- und Flüssigkeitsschäden
  • Strom- und Kurzschlussschäden
  • Schäden durch Überspannung
  • Bedienfehler oder Fremdverschulden
  • Feuer- oder Brandschäden
  • Optionaler Schutz vor Raub und Diebstahl


Informationen zum Diebstahlschutz

Handyversicherung Diebstahl Der Schutz vor Raub und Diebstahl wird von nahezu allen Versicherern angeboten. Bei einigen ist dieser bereits im Gesamtpaket enthalten, bei anderen muss der Diebstahlschutz hinzugebucht werden, wodurch ein auf das Jahr gesehen geringfügiger Aufpreis anfällt. Der Schutz vor Diebstahl ist grundsätzlich lohnenswert und zu empfehlen. Gerade das iPhone 6 ist eines der beliebtesten Smartphones am Markt und freut sich ebenso bei Langfingern und Dieben über ein gesteigertes Interesse, da es sich schnell Weiterverkaufen lässt und nur geringfügig an Wert verliert. Ein Verlust des iPhones führt zu hohen Wiederbeschaffungskosten für den Geschädigten. Der Schutz vor Diebstahl über die iPhone 6 Versicherung ist daher bedingungslos zu empfehlen.




» Top ↑



Informationen zum iPhone 6

Apple iPhone 6 Das neue iPhone 6 aus dem Hause Apple ist ein wahres Schmuckstück und besticht durch zahlreiche Neuerungen und Highlights in der Verarbeitung. Neben dem Format, das in Länge und Breite größer ausfällt, dafür aber dünner und nur minimal schwerer ist (129gr. zu 112gr. beim iPhone 5S), glänzt vor allem das neue Gehäuse aus Metall, das mit seinen abgerundeten Kanten flüssig in das Display übergeht. Vorbei die Zeiten von scharfen Ecken und Kanten, die durchgehende Form wirkt wie aus einem Guss und liegt ideal in der Hand beim Bedienen des Smartphones. Zudem ist das iPhone 6 auch schlanker geworden. Mit seinen 6,9 Millimetern Tiefe gehört es zu den dünnsten Smartphones am Markt.



Alu- und Kunststoffgehäuse

iPhone 6 Design Schutz Beim Gehäuse für das iPhone 6 hat Apple auf Aluminium und Kunststoff gesetzt, welche als weiche Materialien nicht den absolut idealen Schutz für das Gerät bieten. Leicht sind Kratzer und Spuren bei unachtsamen Gebrauch die Folge. Ziel war sicher ein handlich hochwertiges Smartphone zu produzieren, dass vor allem leicht in der Hand liegt und nicht allzu viel an Gewicht aufgrund der Größe gegenüber seinem Vorgängermodell zulegt. Auch ist Aluminium nicht der stärkste Widersacher bei Stürzen. Damit können Sturzschäden schnell die Folge eines unachtsamen Augenblickes werden. Wie der Vorgänger ist auch das iPhone 6 nicht wasserdicht. Neben Bruchschäden sind Wasser- und Flüssigkeitsschäden die häufigsten Schadensfälle bei Handys.




Retina HD Display beim iPhone 6

iPhone 6 Displaybruch Das neue Retina HD Display beim iPhone 6 und iPhone 6+ ist eine der besonderen Neuheiten. Es ist mit 4,7 Zoll, bzw. 5,5 Zoll nicht nur um einiges größer gegenüber den 4 Zoll beim iPhone 5S, es bietet auch einen weitaus höheren Kontrast, der sich gerade in den Schwarztönen sowie einer schärferen Textanzeige bemerkbar macht, exaktere Farben durch Dual-Domain Pixel, einen breiteren Betrachtungswinkel sowie einen besseren Polarisator, für einen breiteren Betrachtungswinkel. Weitere Pluspunkte sind der volle sRGB Farbstandard, eine außerordentliche Helligkeit sowie ein hervorragender Weißabgleich. Alles in allem ein hervorragendes Display, welches es zu schützen gilt. Das HD Display vom iPhone 6 ist nicht aus Saphirglas und somit leichter anfällig für Kratzer. Auch ist das Smartphone durch den alltäglichen Gebrauch nicht gefreit vor Sturz- und Bruchschäden. Fällt das iPhone in einem unachtsamen Augenblick aus der Hand, ist ein Displaybruch in der Vielzahl der Fälle vorprogrammiert. Die Kosten für die Reparatur des Display betragen schnell 200 Euro aufwärts. Eine Handyversicherung iPhone deckt diesen Schaden ab.













» Top ↑






iPhone 6 Versicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,80 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...