Handyschutz24 Handyversicherung

Handyschutz24 Handyversicherung mit Schutzbrief Handyschutz24 ist ein Versicherungsunternehmen, das seit 2003 auf dem Markt tätig ist. Seit der Firmengründung der Schutzbrief 24 GmbH bietet das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der AXA-Versicherungsgesellschaft einen umfassenden Handyschutz an. Um einen schnellen Ablauf im Schadensfall zu garantieren, wendet sich der Versicherungsnehmer direkt an die Schutzbrief 24 GmbH. Sowohl die Risikoverteilung als auch die Kostenübernahme erfolgt sodann durch die AXA (Axa Handyversicherung). Insofern ist die Marke Handyschutz24 zwar der direkte Vertragspartner, die Bearbeitung im Hintergrund folgt indes einem dualen Prinzip. Damit Kunden einen individuellen Versicherungsvertrag abschließen können, bietet die Versicherungsgesellschaft vier verschiedenartige Versicherungstarife an, die schlussendlich so unterschiedlich wie der Versicherungsgegenstand selbst sind.

Tarif BasicPlus – Das Grundschutzpaket

Besonders günstige Handymodelle müssen finanziell keineswegs überteuert versichert werden. Andernfalls würden sich Kosten und Nutzen in einem krassen Missverhältnis gegenüber stehen. Beim Versicherungskonzept BasicPlus handelt es sich um einen Grundschutz, der sich vor allem zur Sicherung von günstigen Handymodellen eignet. Gegen einen monatlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 1,45 Euro ist das mobile Eigentum gegen Sturz- und Fallschäden, Flüssigkeitsschäden, Überspannungsschäden sowie gegen Kurzschluss und Bedienungsfehler gesichert. Zusatzpakete, wie zum Beispiel ein Leistungspaket gegen Diebstahl, können optional nicht hinzugebucht werden. Das Tarifmodell ist vor allem für solche Handymodelle geeignet, deren Zeitwert unterhalb von 200 Euro liegt.

Tarif BasicPlus Handyversicherung beinhaltet:

  • Sturz- und Fallschäden
  • Flüssigkeitsschäden
  • Überspannungsschäden sowie Kurzschluss (Bedienungsfehler)

Tarif StandartPlus – Grundmodell mit Diebstahlschutz

Der Tarif StandartPlus ist im Grunde eine Erweiterung des Grundkonzepts. Der Versicherungsbeitrag beträgt monatlich 2,95 Euro. Neben den typischen Grundrisiken sind allerdings auch Raub und Plünderung sowie der Einbruchdiebstahl in den Leistungskatalog integriert. Damit sind sogar Handymodelle, die aus einem PKW entwendet werden, versicherungsrechtlich geschützt. Der einfache Diebstahl ist hingegen durch den Schutzbrief nicht mitversichert. Kunden, denen das Gerät beispielsweise aus der Jacke gestohlen wird, können keine Ansprüche gegen den Versicherer geltend machen. Dieses Versicherungskonzept empfiehlt sich für Geräte, die einen Wert von etwa 350 Euro haben.

Tarif StandartPlus Handyversicherung beinhaltet:

  • Sturz- und Fallschäden
  • Flüssigkeitsschäden
  • Überspannungsschäden sowie Kurzschluss (Bedienungsfehler)
  • Raub und Plünderung (kein einfacher Diebstahl inbegriffen)

Tarif PremiumPlus – Das „All Inclusive“ Paket

Mit dem PremiumPlus Modell möchte Handyschutz24 vor allem diejenigen Verbraucher ansprechen, die über ein wertvolles Handygerät verfügen. Es bietet sämtliche Leistungsmerkmale der beiden Grundmodelle. Zudem versichert der Tarif PremiumPlus hingegen auch den einfachen Diebstahl, so dass Versicherungsnehmer auch bei einem Taschendiebstahl ein Anrecht auf Schadenskompensation genießen. Der Versicherte muss als Gegenleistung ein monatliches Entgelt in Höhe von 4,95 Euro aufbringen. Diese Versicherungsalternative ist besonders für solche Handys und Smartphones gedacht, deren Zeitwert bei etwa 600 Euro liegt.

Tarif PremiumPlus Modell Handyversicherung beinhaltet (bis 600 € Neuwert):

  • Sturz- und Fallschäden
  • Flüssigkeitsschäden
  • Überspannungsschäden sowie Kurzschluss (Bedienungsfehler)
  • Raub und Plünderung
  • einfacher Diebstahl

Tarif PlatinumPlus – Das Luxuspaket

Handybesitzer, die mit einem Handy oder Smartphone unterwegs sind, das einen Kaufwert von bis zu 900 Euro hat, möchten das Hab und Gut souverän gegen sämtliche Schadenseinflüsse absichern können. Insofern bietet das PlatinumPlus Paket einen umfassenden Leistungskatalog an, der dem des PremiumPlus Tarifs entspricht. Der Monatsbeitrag liegt bei 7,95 Euro. Dieses Versicherungskonzept bietet zwar keine zusätzlichen Extraleistungen, allerdings sind auch sehr teure Geräte in vollem Umfang gegen sämtliche Lebensrisiken abgesichert.

Tarif PlatinumPlus Paket Handyversicherung beinhaltet (bis 600 € Neuwert):

  • Sturz- und Fallschäden
  • Flüssigkeitsschäden
  • Überspannungsschäden sowie Kurzschluss (Bedienungsfehler)
  • Raub und Plünderung
  • einfacher Diebstahl

Handyschutz24 Handyversicherung – Fazit

Das individuell genutzte Handy sollte letztendlich über die Wahl entscheiden. Selbstverständlich ist es auch möglich, günstige Modelle umfassend zu versichern. Allerdings werden Kosten und Nutzen häufig in einem unausgewogenen Verhältnis zueinander stehen. Für teure Handys oder Smartphones bieten die Tarife PremiumPlus sowie PlatinumPlus optimale Lösungen an. Das Paket PremiumPlus bietet ein hervorragendes Preis- und Leistungsverhältnis, das ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall sämtliche Kosten deckt, die zur Reparatur oder durch einen Neuerwerb notwendig werden. Die Handyversicherungen von Handyschutz24 bieten eine sinnvolle Vorsorgemöglichkeit. Handys und Smartphones sind ständige Wegbegleiter und insofern immer einer latenten Gefahr ausgesetzt. Sobald der Schaden erst einmal eingetreten ist, werden die Folgekosten, besonders bei hochwertigen Modellen, beachtlich sein. Mit einem entsprechenden Versicherungsvertrag können Kunden dieses finanzielle Risiko indes minimieren. Und sollte sich das allgemeine Lebensrisiko doch realisieren, werden die Schadensfälle schnell und kompetent bearbeitet, so dass der Versicherungsnehmer, ohne große zeitliche Zäsur, wieder mobil erreichbar ist.



Handyschutz24 Handyversicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,24 von 5 Punkten, basierend auf 211 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...