Ergo Direkt Handyversicherung

Ergo Direkt Handyversicherung mit Schutzbrief Handys haben sich über die Jahre beträchtlich weiterentwickelt. Schon lange beherrschen die Geräte sehr viel mehr als nur Telefonieren oder das Versenden von SMS. Allerdings sind moderne Smartphones auch recht teuer, weshalb eine Handyversicherung sinnvoll sein kann. Eine solche wird heute von vielen Versicherern angeboten, darunter auch der bekannte Versicherer Ergo Direkt. Der Anbieter ist für seine innovativen Produkte bekannt, die im Vergleich mit der Konkurrenz häufig sehr günstig ausfallen. Zum Angebot des Versicherers zählen aber auch nahezu alle Arten von klassischen Versicherungen.

Kontakt
Website: www.ergodirekt.de
Telefon: 0800 / 666 9000
Mail: » zum E-Mail Formular

Die Ergo Direkt Handyversicherung im Detail

Die Handyversicherung war lange Zeit Teil des ständigen Angebots von Ergo Direkt. Heute wird sie regulär jedoch nicht mehr angeboten. Stattdessen ging der Anbieter eine Kooperation mit dem Versandhändler Amazon ein, auf diese Weise können Kunden, die ein Handy bei Amazon kaufen, direkt eine Handyversicherung bei Ergo Direkt abschließen. Wer auch ohne einen Handykauf bei Amazon die Versicherung nutzen möchte, kann dies jedoch noch immer tun. Der Gegenstands-Schutz von Ergo Direkt deckt auch Handys und Smartphones ab und verfügt dabei sogar über die gleichen Konditionen wie eine Versicherung, die über Amazon abgeschlossen wird.

Hier geht es zu den Angeboten: » Ergo Direkt Handyversicherung auf Amazon

Wie hoch der monatliche Beitrag für die Versicherung ausfällt, hängt natürlich vom Kaufpreis des jeweiligen Geräts ab. Die Versicherungssumme fällt jedoch etwa geringer aus als der Neupreis eines Smartphones. Bei einem Totalschaden wird nur die vereinbarte Versicherungssumme erstattet. Wer also den kompletten Kaufpreis erstattet bekommen möchte, sollte von vornherein eine etwas höhere Versicherungssumme vereinbaren. Die monatlichen Kosten liegen aktuell bei knapp 1,1 % der Versicherungssumme. Ein 500 Euro teures Smartphone verursacht also Kosten von etwa 5,80 Euro im Monat. Die kleinste Version des iPhone 5, die für etwa 680 Euro gehandelt wird, kann für etwas mehr als 7 Euro im Monat versichert werden.

Was wird versichert?

Wer sein Handy mit der Ergo Direkt Handyversicherung schützt, freut sich über zahlreiche abgesicherte Gefahren. Dazu zählen Teilschäden am Gerät, wie zum Beispiel ein defektes Display, und auch Totalschäden, bei denen das Handy überhaupt nicht mehr zu gebrauchen ist. Darüber hinaus ist ein Gerät auch gegen Diebstahl abgesichert. Kommt das Handy bei einem Einbruch abhanden oder beispielsweise durch einen Überfall, so erhalten Versicherte ebenfalls die vereinbarte Versicherungssumme. Wie bei jeder Versicherung gilt jedoch, dass Versicherte nicht von jeglicher Verantwortung befreit werden. Bei grober Fahrlässigkeit greift die Versicherung nicht. Wer sein Handy mutwillig zerstört oder unbeaufsichtigt herumliegen lässt, bleibt im Zweifel auf den Kosten sitzen. Berechtigte Ansprüche werden aber natürlich schnell und unkompliziert abgewickelt.

Gerade bei teuren Geräten ist die Ergo Handyversicherung eine sinnvolle Ergänzung zu einer bereits vorhandenen Garantie. Denn so sind zum Beispiel auch Wasserschäden und viele andere Schäden abgedeckt, die bei einer Garantie nicht zwingend zu einem kostenlosen Austausch führen. Darüber hinaus ist das Smartphone so ohne zeitliche Begrenzung geschützt.

Bei der Ergo Direkt Handyversicherung sind mitversichert:

  • Teil- und Totalschäden (Flüssigkeitsschäden, Bruchschäden oder Überspannung)
  • Diebstahl (Einbruchdiebstahl, einfacher Diebstahl oder Trickbetrug)



Ergo Direkt Handyversicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,74 von 5 Punkten, basierend auf 227 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...