Ergo Direkt Handyversicherung

Ergo Direkt Handyversicherung

In diesem Beitrag halten wir alle relevanten Informationen rund um die Ergo Direkt Handyversicherung in übersichtlicher und kompakter Form bereit. Erfahren Sie auf welche Details vor dem Abschluss zu achten ist und worin die Unterschiede der zahlreichen Angebote liegen. Wir aggregieren zu den einzelnen Schutzbrief-Angeboten über 20 verschiedene Daten, wie bspw. Angaben zu Tarifen, Selbstbeteiligung oder Mindestlaufzeiten, bereiten die Daten übersichtlich auf und machen sie vergleichbar. Daraus ergibt sich die Möglichkeit die verschiedenen Handyversicherungen untereinander zu vergleichen und einen auf die eigenen Bedürfnisse perfekt zugeschnittenen Schutzbrief zu finden. Spielend einfach. In wenigen Minuten.



Inhaltsverzeichnis

• Fazit zur Ergo Direkt Handyversicherung

• Alle Handyversicherungen im Vergleich

• Informationen zum Ergo Direkt Schutzbrief

• Umfang der Ersatzleistung (Neuwert vs. Zeitwert)

• Handyversicherung nachträglich abschließen

• Handyversicherung ohne Selbstbeteiligung

• Handyversicherung kündigen

• Versicherte Schäden

• Besonderheiten beim Diebstahlschutz

• Tarife & Kosten zur Handyversicherung

• Wichtige Fragen zum Handyversicherung Test






Fazit zur Ergo Direkt Handyversicherung

Für uns ist klar, die Ergo Direkt Handyversicherung ist nicht zu empfehlen. Zwar bietet der Schutzbrief allerhand positive Aspekte, wie bspw. das alle relevanten Schadensfälle versichert werden, in der Schadensregulierung keine Selbstbeteiligung erhoben wird, es im Grund keine Mindestlaufzeit gibt, da mit einer Frist von einem Monat jederzeit gekündigt werden kann, allerdings stehen diesen positiven Faktoren eine Reihe negativer Fakten gegenüber. So sind die Kosten für den Schutzbrief sehr hoch – den günstigsten Tarif gibt es erst ab 83,88 Euro im Jahr. Soll ein Schutz vor Diebstahl und Raub dazugehören werden noch einmal 30 Euro extra erhoben! Zudem zahlt der Versicherer bei Totalschaden oder Verlust lediglich einen Zeitwert, der bereits im ersten Jahr nur noch 60% vom Kaufpreis beträgt. In unseren Augen wiegen die negativen Fakten schwerer als die positiven leuchten. Aus diesem Grund ist die Handyversicherung von Ergo Direkt für uns auch nicht empfehlenswert!

Vorteile von Ergo Direkt

  • Handyversicherung kann bis zu 3 Jahre nach Kauf des Smartphones abgeschlossen werden
  • Alle relevanten Schäden werden versichert (optionaler Diebstahlschutz)
  • Keine Selbstbeteiligung im Schadensfall
  • Kündigungsfrist von nur einem Monat

Nachteile von Ergo Direkt

  • Sehr hohe Kosten für den Schutzbrief – erst ab 83,88 Euro im Jahr
  • Extrakosten von 30 Euro für Diebstahlschutz (im Tarif nicht enthalten)
  • Bereits im ersten Jahr nur 60% Zeitwert bei Totalschaden o. Diebstahl

Alle Informationen auch in den » Kundeninformation und Bedingungen von Ergo Direkt



✘ Nicht zu empfehlen!




Empfehlung der Redaktion – Tipp!

Derzeit gibt es einige Versicherer am Markt die einen exzellenten Service und umfassendem Leistungpaket zu günstigen Tarifen anbieten. Wir empfehlen daher sich 2 Minuten Zeit zu nehmen und den aktuellen und kostenlosen Handyversicherung Vergleich zu sichten! Zu jeder einzelnen Handyversicherung erheben wir 20 verschiedene Daten, aggregieren diese und bereiten sie in kompakter Form so auf, dass sie vergleichbar sind. So können die verschiedenen Angebote in kurzer Zeit gesichtet und verglichen, sowie eine individuell passende Handyversicherung schnell gefunden werden. Doch schauen Sie selbst!


Alle Schutzbriefe im » Handyversicherung Vergleich

Handyversicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • Smartphone bis 6 Monate nach Kauf versichern | In 3 Klicks (keine Anträge)
  • Schutzklick ist in 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Schutzbrief ab 2,91 € im Monat
  • Alle Schäden inkl. Diebstahlschutz | 100% Neuwert in den ersten 6 Monaten
  • Vertragslaufzeit 12 Monate | Keine Kündigungsfrist | Service TÜV-Note 1,7
  • Website: www.Schutzklick.de

Finden Sie weiterführende Informationen und Erfahrungen zur Schutzklick Handyversicherung





Informationen zum Handy Schutzbrief

Ergo Direkt Garantieversicherung

Die Smartphone Versicherung wird von Ergo Direkt unter der Bezeichnung Garantieversicherung geführt. Für den Schutzbrief hält der Versicherer zwei Tarife mit Namen Dauer-Garantie und Dauer-Garantie mit Diebstahlschutz bereit. Die Unterschiede der beiden Tarife erfahren Sie jetzt im weiteren Verlauf dieser Seite.





Umfang der Ersatzleistung

Beim Leistungsumfang zum Handy Schutzbrief von Ergo Direkt verdunkelt sich das Bild. Bereits ab dem ersten Jahr sinkt die Deckungssumme auf 60% vom Neuwert! Das ist im Test wie Vergleich aller Versicherer ein sehr schlechter Wert. Denn kommt es innerhalb der ersten 12 Monate zu einem Totalschaden oder Diebstahl – erhält der Verbraucher lediglich knapp mehr als die Hälft vom Kaufpreis des Smartphones. Setzt man diesen Fakt ins Verhältnis zum Tarif für den Schutzbrief ist die Handyversicherung von Ergo Direkt nicht zu empfehlen!

Quick-Facts: Neuwert vs. Zeitwert

Reparaturen bis zur Höhe vom Kaufpreis. Für Totalschaden oder Diebstahl gilt folgende Staffel:

  • Im 1., 2., 3. und 4. Jahr = 60% des Kaufpreises (Zeitwert)
  • Im 5., 6. und 7. Jahr = 40% des Kaufpreises (Zeitwert)
  • Ab dem 8. Jahr = 30% des Kaufpreises (Zeitwert)






Ergo Direkt Schutzbrief nachträglich abschließen

Bei Ergo Direkt kann ein Smartphone bis 3 Jahre nach Kauf versichert werden. Das ist ein sehr langer Zeitraum, was zu einem klaren Pluspunkt des Anbieters führt! Zu beachten ist, dass nach 24 Monaten, also mit Ablauf der Herstellergarantie, der Versicherer eine Sperrfrist festgesetzt hat. Das bedeutet, dass sollte das Smartphone älter als 2 Jahre bei Versicherungsabschluss sein, ein Schaden erst nach 3 Monaten geltend gemacht werden kann. Bis zu diesem Zeitpunkt kommt der Versicherer für entstanden Schäden nicht auf. Auch hier punktet Ergo Direkt, da eine etwaige Sperrfrist bei anderen Anbietern weit früher besteht, teilweise auch unabhängig vom Alter des Smartphones. Das maximale Alter eines Smartphones darf 3 Jahre betragen, danach ist der Abschluss des Schutzbriefs für das Gerät nicht mehr möglich.

Quick-Facts: Fristen zum Schutzbrief

  • bis 24 Monate nach Kauf
  • Nach 24 Monaten nach Kauf mit 3 monatiger Sperfrist (Versicherung zahlt nicht)
  • Maximal bis 3 Jahre nach Kauf möglich

Alle Anbieter bei denen nachträglich abgeschlossen werden kann » mehr erfahren!





Handyversicherung ohne Selbstbeteiligung – Wichtige Infos!

Eine Selbstbeteiligung (auch Selbstbehalt genannt) gibt es bei der Smartphone Versicherung nicht. Tritt ein Schadensfall ein kommt der Versicherer für die Kosten einer Reparatur bis zur Kaufsumme auf, bzw. zahlt einen Zeitwert (siehe Staffel hier) bei Totalschaden oder Verlust durch Diebstahl.

Anmerkung: Auf das Thema „Selbstbeteiligung“ sollte nicht allein ein Auge geworfen werden. Oftmals ist eine Handyversicherung ohne Selbstbeteiligung gewünscht, was einige Versicherer auch bieten, allerdings führt dies stets zu höheren Tarifen. Es gilt, Schutzbriefe mit einer geringen Selbstbeteiligung kosten deutlich weniger als Schutzbriefe ohne Selbstbeteiligung. Sinnvoll ist auf die Höhe eines etwaigen Selbstbehalts zu achten. Wir empfehlen eine Handyversicherung mit geringen Selbstbeteiligung (nicht höher als 50 Euro) zu merkbar günstigeren Kosten.



Weiterführende wichtige » Informationen zur Selbstbeteiligung





Ergo Direkt Schutzbrief kündigen

Vorteilhaft bei Ergo Direkt ist, dass die Handyversicherung jederzeit mit einer Frist von 1 Monat gekündigt werden kann. Das ist ein toller Service, der nur von wenigen Versicherern angeboten wird. Auch wenn der Vertrag mit Ergo Direkt zunächst für 1 Jahr geschlossen wird, dieser sich um ein weiteres Jahr verlängert sollte der Verbraucher nicht schriftlich kündigen, besteht die Möglich den Schutzbrief jeden Monat kündigen zu können. Die Kündigung muss in Schriftform geschehen (bspw. Brief, Fax, E-Mail). Weiter kann der Schutzbrief nach einem Schaden – durch den Versicherer oder Verbraucher – aufgekündigt werden. Die Kündigung muss uns spätestens einen Monat nach Zahlung der Reparaturkosten oder Ablehnung der Leistung zugegangen sein. Nach einem Totalschaden oder Verlust durch Diebstahl endet der Versicherungsschutz automatisch nach Zahlung des Zeitwerts.

Quick-Facts: Kündigungsarten & Fristen

  • Monatlich kündbar (keine Mindestlaufzeit)
  • Schutzbrief nach Schaden – von beiden Seiten – kündbar
  • Kündigung in Schriftform (Brief, Fax, E-Mail)
  • Vertrag endet bei Totalschaden oder Verlust durch Diebstahl
  • Vertrag endet bei Veräußerung oder Verschenkung des Handys (Vertrag kann übernommen werden)


Kontakt für Kündigung

Adresse
ERGO Direkt Versicherung AG
Karl-Martell-Straße 60
90344 Nürnberg

Telefax: 0911/ 148 1534
E-Mail: kundenservice.sach@ergodirekt.de






Versicherte Schäden über den Schutzbrief

Bei der Art und Anzahl der versicherten Schäden über den Schutzbrief lässt sich Ergo Direkt nicht lumpen. Die Handyversicherung umfasst und schützt vor allen erdenklichen Gefahren und Risiken denen das Smartphone im Alltag ausgesetzt. Schäden wie Displaybruch oder Materialbrüche, Flüssigkeits- und Wasserschäden sowie Schäden durch falsche Handhabe (Bedienfehler) oder durch Kurzschluss und Implosion sind abgedeckt – um nur eine Auswahl des Spektrums zu nennen. Alle abgesicherten Schadensfälle sind in der folgenden Liste dokumentiert. Zudem ist es möglich den Schutz vor Raub, Diebstahl oder Einbruchsdiebstahl zu inkludieren. Für den Diebstahlschutz wird ein Aufpreis erhoben. Der Schutz gilt immer weltweit.

Quick-Facts: Alle versicherten Schäden

  • Material-/Konstruktions- oder Produktionsfehler
  • Fall-, Sturz- und Unfallschäden
  • Glasbruch
  • Brand, Explosion, Implosion
  • Handhabungs- und Bedienungsfehler
  • Verschleiß, Alterung, Abnutzung
  • Blitzschlag, Überspannung, Kurzschluss
  • Wasser- und Feuchtigkeitsschäden
  • Vandalismus
  • Raub, Diebstahl und Einbruchsdiebstahl (optional)

Der Schutz vor diesen Schäden gilt stets weltweit.


Besonderheiten beim Diebstahlschutz

Besonderheiten beim Diebstahlschutz bestehen darin, dass dieser Schutz optional ist. Es kann bei Abschluss darauf verzichtet werden oder hinzugebucht werden. Für die Erweiterung kommen gesonderte Kosten hinzu, sprich der Tarif wird etwas teurer. Ergo Direkt verlangt hierfür 2,50 Euro im Monat mehr. Das erhöht den ohnehin teuren Tarif noch einmal mehr. Zu beachten ist, dass der Versicherer für den Verlust des Smartphones lediglich den Zeitwert zahlt. Der Zeitwert staffelt sich dabei nach der vom Versicherer vorgegebenen Staffel (Staffel einsehen). Grundsätzlich empfehlen wir den Diebstahlschutz, da dieser den Leistungsumfang umfassend abrundet und der Verlust durch Diebstahl zu den statistisch häufigen Schadensfällen gehört! Der hohe Wert moderner Smartphones sowie schnelle Weiterverkaufsmöglichkeiten unterstützen diesen Fakt.





Kosten & Tarife bei Ergo Direkt

Die Ergo Handyversicherung gibt es ab 83,88 Euro im Jahr. Das ist im direkten Vergleich aller Versicherungen im Test ein sehr hoher Wert und in unseren Augen ist der Schutzbrief damit völlig überteuert. Zudem werden vom Versicherer noch einmal 30 Euro im Jahr extra erhoben, wenn die Versicherung einen Schutz vor Diebstahl oder Raub enthalten soll. Damit zahlt der Verbraucher für einen umfassenden Schutz (inkl. Diebstahl) sehr hohe 113,88 Euro im Jahr!

Zum Vergleich: Beim aktuellen Testsieger Schutzklick.de gibt es die Handyversicherung bereits ab 39,95 Euro – ebenfalls mit Diebstahlschutz – Hier mehr erfahren!. Daran sieht man, den Handy Schutzbrief gibt es derzeit weit günstiger. Enthalten ist auch bei Ergo Direkt wie üblich die Versicherungssteuer.

Quick-Facts

  • 4-stufige Tarif-Staffel (nach Kaufpreis des Handys)
  • Ab 83,88 Euro / Jahr (Einmalbetrag)
  • Zuzüglich 30 Euro für Diebstahlschutz
  • Smartphones mit einem Neuwert bis zu 5.000 Euro versichern
  • Die Laufzeit beträgt 1 Jahr (wahlweise länger)
  • Versicherungssteuer inbegriffen


Tarif-Staffel (Geräteneuwert = Versicherungskosten)

  • 1 bis 499 Euro = 83,88 Euro (+ 30 Euro mit Diebstahlschutz)
  • 500 bis 999 Euro = 119,88 Euro (+ 30 Euro mit Diebstahlschutz)
  • 1.000 bis 1.999 Euro = 155,88 Euro (+ 30 Euro mit Diebstahlschutz)
  • 2.000 bis 5.000 Euro = 191,88 Euro (+ 30 Euro mit Diebstahlschutz)

(Gesamtbetrag für den Zeitraum von 12 Monaten)


Hier geht´s zur Handyversicherung: » www.ergodirekt.de/handyversicherung





Weitere wichtige Fragen zur Handyversicherung | Ranking-Kriterien im Test 2015

Neben den beschriebenen Details zur Ergo Direkt Handyversicherung gibt es zahlreiche weitere wichtige Fakten die vor dem Abschluss einer Handyversicherung durch den Verbraucher geprüft werden sollten. In der folgenden Liste haben wir alle relevanten Fakten für Sie kompakt und übersichtlich zusammengestellt.

Wichtig zu wissen: Die im Folgenden gelisteten Fakten zur Handyversicherung sind zeitgleich auch die Ranking-Kriterien für den aktuellen Handyversicherung Test! Auf das Ranking im Test haben die Kategorien „Service“, „Leistungsumfang“ sowie „Preis-/Leistungsverhältnis“ und die darunter gelisteten Unterpunkte Einfluss.

Detaillierte Informationen finden oder direkt zu den Ergebnissen gelangen: » Testergebnisse 2015

Fakten zu Service
Fakten zu Schadensfälle
  • Bruch- und Sturzschäden
  • Displaybruch
  • Wasser- und Flüssigkeitsschäden
  • Strom- und Kurzschlussschäden
  • Bedienfehler oder Fremdverschulden
  • Diebstahlschutz
Fakten zu Preis-/Leistungsverhältnis





» Top ↑





Ergo Direkt Handyversicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,86 von 5 Punkten, basierend auf 708 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...