Eplus Base Handyversicherung (Sorglos-Paket)

eplus Handyversicherung


Aktuell bietet Base keine Handyversicherung an. Das kostenlose sogenannte „Sorglos-Paket“ sichert nur jedes bis zum 31.07.2013 für 24 Monate gemietete oder gekaufte Handy ab. Haben Sie also zum damaligen Zeitpunkt einen Mobilfunkvertrag bei Base abgeschlossen oder verlängert, galt Ihr Versicherungsschutz noch bis zum 31.07.2015. Somit hatten Sie als Base Kunde ein Recht auf eine kostenlose Reparatur bei Sturz-, Bruch-, Wasser- oder Akku-Schäden sowie ein kostenloses Leihgerät im Reparaturfall (sofern vorrätig). Inwiefern E-Plus bzw. Base erneut eine Smartphone Versicherung anbieten wird, ist offen. Suchen Sie aktuell nach einem Handy Schutzbrief, sollten Sie von einem anderen Anbieter Gebrauch machen wie zum Beispiel von Schutzklick.


✘ Sorglos-Paket wird nicht mehr angeboten!



Die aktuell beste Handyversicherung finden

Auf der Suche nach einer günstigen Handyversicherung mit starken Leistungspaket und erstklassigen Service? Dann empfehlen wir einen Blick in den unabhängigen und kostenlosen Handyversicherung Vergleich. Für diesen erheben wir zu jedem Schutzbrief-Angebot über 20 verschiedene Fakten, bereiten diese übersichtlich auf und machen sie vergleichbar. So ist es möglich, sich über einen kurzen Blick umfangreich zu den jeweiligen Versicherern und deren Angeboten zu informieren, diese untereinander zu vergleichen und auf diesem Weg eine individuell passende Handyversicherung zu finden. Spielend einfach. In wenigen Minuten.


Alle Schutzbriefe im » Handyversicherung Vergleich

Handyversicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • Smartphone bis 6 Monate nach Kauf versichern | In 3 Klicks (keine Anträge)
  • Schutzklick ist in 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Schutzbrief ab 2,91 € im Monat
  • Alle Schäden inkl. Diebstahlschutz | 100% Neuwert in den ersten 6 Monaten
  • Vertragslaufzeit 12 Monate | Keine Kündigungsfrist | Service TÜV-Note 1,7
  • Website: www.Schutzklick.de

Finden Sie weiterführende Informationen und Erfahrungen zur Schutzklick Handyversicherung



Das damalige Sorglos-Paket im Überblick

ePlus Base Handyversicherung mit Schutzbrief Moderne Smartphones und leistungsstarke Handys haben den Elektronikmarkt praktisch revolutioniert. Der Dienstleister E-Plus Base konnte sich in der Handybranche bereits als Vertriebspartner für Laufzeitverträge sowie topaktuelle Mobiltelefone etablieren. Umso sensibler reagieren die kleinen Wundergeräte bereits auf Stürze aus geringer Höhe. Ebenso „allergisch“ reagieren sowohl das Gehäuse als auch die technischen Komponenten auf Flüssigkeiten aller Art. Derartige Unfallereignisse bleiben insofern nicht ohne Folgen. Der Eigentümer muss den Schaden entweder reparieren lassen oder sich bei einem Totaldefekt ein neues Ersatzgerät beschaffen. Zwar sind vor allem Neugeräte durch ein Garantieversprechen geschützt, allerdings greift der gesetzliche und vertragliche Schutz nicht bei selbst verschuldeten Schadensereignissen ein. Der Besitzer bleibt mithin auf den entstandenen Kosten sitzen. Die Kostenübernahme kann schnell mehrere hundert Euro ausmachen. Insoweit bieten einige Versicherungsgesellschaften spezielle Versicherungsverträge an, um das finanzielle Risiko im Schadensfall zu tragen. Da die Branche einen stetigen Zuwachs an Kunden erfahren hat, haben sich unlängst auch Handydienstleister zu derartigen Angeboten hinreißen lassen. Die E-Plus Base Handyversicherung können Kunden des Anbieters durch das so genannte Sorglospaket mitbuchen. Wichtig: Eplus Base Handyversicherung (Sorglospaket) nur mit einem Vertrag beim Mobilfunkanbieter!


Hier geht´s zur Handyversicherung: » www.base.de/handyversicherung



Die Leistungsmerkmale der E-Plus Base Handyversicherung

Handy Schadensfall Entscheiden sich Kunden für einen Abschluss des so genannten Sorglospakets, übernimmt E-Plus Base sämtliche Kosten, die für eine Reparatur oder für ein Ersatzgerät aufgebracht werden müssen. Grundvoraussetzung ist somit, dass die Versicherungsnehmer zugleich einen Handyvertrag mit dem Versorgungsunternehmen abgeschlossen haben. Der wesentliche Vorteil liegt darin, dass das eigene Gerät während der gesamten Vertragslaufzeit gegen schädigende Einflüsse abgesichert wird. Bei einem totalen Defekt tauscht das Unternehmen das betroffene Handy oder Smartphone ohne Zusatzkosten gegen ein neues Modell aus. Sobald der Schadensfall eingetreten ist, müssen sich Kunden lediglich an E-Plus Base wenden. Der Konzern übernimmt sodann die weiteren Bearbeitungsschritte selbst. Dadurch unterscheidet sich das Angebot maßgeblich von anderen Anbietern, da diese zwar einerseits die Kosten übernehmen, andererseits der Kunde das defekte Gerät selbst bei einer Fachwerkstatt einschicken muss. Kunden sind zudem von einer Selbstbeteiligung befreit. Der monatliche Versicherungsbeitrag ist hingegen von dem betroffenen Handytyp abhängig. Die E-Plus Base Handyversicherung bietet folglich keine Einheitslösung für alle Modelle an. Geschützt ist das eigene Handy gegen typische Unfallrisiken, wie zum Beispiel Fall- und Sturzschäden sowie Flüssigkeitsschäden oder andere Zufallsschäden. Sogar Akku-Schäden wurden in den Versicherungskatalog aufgenommen. Ein optionaler Diebstahlschutz kann jedoch nicht gebucht werden. Insofern das Handy durch einen Diebstahl oder Raub entwendet wird, muss der Versicherungskunde für den eingetretenen Schaden auf jeden Fall selbst haften.

Versicherte Schäden über das Sorglos-Paket

  • Sturz- und Bruchschäden
  • Wasser- und Flüssigkeitsschäden
  • Akku-Schäden (Bedienungsfehler)
  • Kostenloses Leihgerät im Reparaturfall (sofern vorrätig)
  • Kein Raub- und Diebstahlschutz! (Handy Diebstahl Versicherung)




Fazit: Eplus Base Schutzbrief

eplus Base Schutzbrief gegen Sturz- und Bruchschäden Die E-Plus Base Handyversicherung kann bequem mit einem entsprechenden Handyvertrag desselben Unternehmens gebucht werden. Es ist allerdings ein großer Nachteil, dass das Eigentum nicht gegen Diebstahl versichert werden kann. Räuber und Diebe sind allerdings immer wieder auf der Suche nach modernen Geräten, da sie diese optimal absetzen können. Insoweit sollte die E-Plus Base Handyversicherung den Leistungskatalog künftig überarbeiten, um der Konkurrenz nicht hinterher laufen zu müssen. Des Weiteren wird die monatliche Beitragslast vom Handytyp abhängig gemacht. Dies kann bei Modellen, die einen Zeitwert von bis zu 300 € haben, vorteilhaft sein. Liegt der Handywert hingegen über diesem Richtwert, bieten andere Versicherungsdienstleister günstigere Alternativen an. Zuletzt kann das Sorglospaket nur gebucht werden, wenn der Handyvertrag in einem örtlichen E-Plus Base Shop abgeschlossen wurde. Daraus folgt, dass ein entsprechender Versicherungsschutz nicht begründet werden kann, wenn das Handy und / oder der Vertrag im Onlineshop gekauft bzw. abgeschlossen wurde. Derartige Modelle müssen zwangsläufig über einen anderen Anbieter versichert werden, damit sie gegen die Alltagsrisiken geschützt werden können. An dieser Stelle sollte E-Plus Base ebenfalls das eigene Versicherungsangebot überdenken. Es ist allerdings ein Vorteil, dass die E-Plus Base Handyversicherung keine Begrenzungen der Schadensfälle pro Jahr vertraglich festlegt. Wird das Handy oder Smartphone in einem Kalenderjahr mehrmals beschädigt, so kommt das Unternehmen dennoch ohne etwaige Probleme für alle entstandenen Schäden auf. Wer hingegen nicht auf einen Diebstahlschutz verzichten kann oder das Gerät im E-Plus Base Onlineshop erworben hat, sollte einen umfassenden Versicherungsvergleich durchführen, um den optimalen Versicherungsschutz zu genießen. Vor allem hoch entwickelte Geräte sind vergleichsweise teuer und stellen aufgrund ihrer Schadensanfälligkeit ein Risikoprodukt dar. Eigentümern muss daher der Abschluss einer umfassenden Handyversicherung unbedingt empfohlen werden.





Weitere wichtige Fragen zur Handyversicherung | Ranking-Kriterien im Test 2016

Neben den beschriebenen Details zur Eplus Handyversicherung gibt es zahlreiche weitere wichtige Fakten die vor dem Abschluss einer Handyversicherung durch den Verbraucher geprüft werden sollten. In der folgenden Liste haben wir alle relevanten Fakten für Sie kompakt und übersichtlich zusammengestellt.

Wichtig zu wissen: Die im Folgenden gelisteten Fakten zur Handyversicherung sind zeitgleich auch die Ranking-Kriterien für den aktuellen Handyversicherung Test! Auf das Ranking im Test haben die Kategorien „Service“, „Leistungsumfang“ sowie „Preis-/Leistungsverhältnis“ und die darunter gelisteten Unterpunkte Einfluss.

Detaillierte Informationen finden oder direkt zu den Ergebnissen gelangen: » Testergebnisse 2016

Fakten zu Service
Fakten zu Schadensfälle
  • Bruch- und Sturzschäden
  • Displaybruch
  • Wasser- und Flüssigkeitsschäden
  • Strom- und Kurzschlussschäden
  • Bedienfehler oder Fremdverschulden
  • Diebstahlschutz
Fakten zu Preis-/Leistungsverhältnis





» Top ↑





Eplus Base Handyversicherung (Sorglos-Paket): 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,18 von 5 Punkten, basierend auf 34 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...