Cyberport Handyversicherung im Test

Cyberport Handyversicherung

In diesem Bericht gehen wir auf alle Details zur Cyberport Handyversicherung ausführlich ein, stellen alle relevanten Informationen in übersichtlicher und kompakter Form zur Verfügung und vergleichen das aktuelle Angebot von Cyberport mit den Versicherungs-Angeboten der übrigen Versicherer am Markt. Über unseren Handyversicherung Test erfahren Sie auf welche Punkte im Versicherungsvertrag Sie vor dem Abschluss achten sollten und finden Sie über den unabhängigen und kostenlosen Vergleich einen individuell passenden Smartphone-Schutz. Über das folgende Inhaltsverzeichnis navigieren Sie sich direkt zu den einzelnen Themen.



Inhaltsverzeichnis

• Fazit zur Cyberport Handyversicherung

• Alle Handyversicherungen im Vergleich

• Informationen zum Cyberport Schutzbrief

• Umfang der Ersatzleistung

• Handyversicherung nachträglich abschließen

• Handyversicherung ohne Selbstbeteiligung

• Handyversicherung kündigen

• Versicherte Schäden

• Besonderheiten beim Diebstahlschutz

• Tarife & Kosten zur Handyversicherung

• Wichtige Fragen zum Handyversicherung Test






Fazit zur Cyberport Handyversicherung

Der von Cyberport aktuell angebotene Schutzbrief weist ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis auf. So werden alle relevanten Risiken – inklusive Diebstahlschutz – umfassend versichert und schützen den Verbraucher im Ernstfall. Der Schutz gilt dabei weltweit. Der Zeitraum in dem ein Smartphone nach Kauf versichert werden kann ist mit 30 Tagen etwas kurz aber noch ok. Bei der Mindestlaufzeit punktet der von Cyberport angebotene Schutzbrief mit einem Zeitraum von lediglich einem Jahr, was dem Verbraucher entgegenkommt. Auf Wunsch kann die Laufzeit verlängert werden. Eine Kündigungsfrist gibt es nicht, die Handyversicherung endet nach der Laufzeit stilschweigend. Neben der Laufzeit von einem Jahr werden zudem Schutzbriefe mit längeren Laufzeiten angeboten, so beispielweise mit 24 oder 36 Monaten. Wie sinnvoll eine Smartphone Versicherung mit einer Laufzeit von 36 Monaten ist, liegt im Auge des Betrachters. Die Selbstbeteiligung liegt mit 10% im Rahmen, wobei sich diese auf 25% erhöht, sollte ein Schaden durch Diebstahl eintreten. Dies ist sodann etwas zu hoch. Wirklich positiv hervorzuheben bleibt die Erstattung von 100% des Kaufpreises im ersten Vertragsjahr. Bei einem Schutzbrief mit einer Laufzeit von einem Jahr eine tolle Sache!

Bei den einzelnen Tarifen für den Versicherungsschutz (Kosten) liegt das Angebot von Cyberport im vorderen Viertel leicht hinter den Spitzenreitern aller getesteten Handyversicherungen am Markt. Das ist ein ordentlicher Wert. Damit kann der Cyberport Schutzbrief grundsätzlich empfohlen werden – wobei wir aktuell den Testsieger Schutzklick.de bevorzugen. Im folgenden Absatz erfahren Sie dazu mehr.





Empfehlung der Redaktion – Tipp!

Wie im vorangegangenen Absatz beschrieben handelt es sich beim aktuellen Angebot von Cyberport um eine attraktive Lösung das eigene Smartphone gegen alle erdenklichen Gefahren zu schützen. Auch ist der Service beispielhaft, wenn auch nicht führend am Markt. In puncto Service und Kosten gibt es derzeit nur wenige Versicherer am Markt die ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis aufweisen. Doch auch wenn es nur wenige Versicherer gibt die besser sind, lohnt sich hier bereits ein Vergleich der verschiedenen Angebote, denn dies hilft einen noch besseren Service als Verbraucher zu erhalten und das zu einem günstigeren Tarif. Sparen Sie Geld. Der Cyberport Schutzbrief schafft es aktuell nicht in die Top 3 im aktuellen Handyversicherung Test.

Im kostenlosen und unabhängigen Handyversicherung Test werden alle Angebote zu Smartphone Versicherungen über 20 verschiedene Faktoren stets aktuell bewertet, einander gegenübergestellt und vergleichbar gemacht. Die Ergebnisse sind in übersichtlicher und kompakter Form aufbereitet. Finden Sie eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Handyversicherung zum günstigsten Tarif, ohne Abstriche in puncto Service machen zu müssen! Erfahren Sie welcher Versicherer aktueller Testsieger ist. Spielend einfach. In wenigen Sekunden.


Alle Angebote im » Handyversicherung Vergleich

Handyversicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • Smartphone bis 6 Monate nach Kauf versichern | In 3 Klicks (keine Anträge)
  • Schutzklick ist in 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Schutzbrief ab 2,91 € im Monat
  • Alle Schäden inkl. Diebstahlschutz | 100% Neuwert in den ersten 6 Monaten
  • Vertragslaufzeit 12 Monate | Keine Kündigungsfrist | Service TÜV-Note 1,7
  • Website: www.Schutzklick.de

Finden Sie weiterführende Informationen und Erfahrungen zur Schutzklick Handyversicherung





Informationen zum Handy Schutzbrief

Cyberport Schutzbrief


Cyberport AXA Schutzbrief Für das Angebot einer Smartphone Versicherung kooperiert der Elektronikhändler Cyberport mit der bekannten und vertrauenswürdigen AXA Versicherung AG, die als Versicherungspartner den eigentlichen Versicherungsschutz übernimmt. Derartige Partnerschaften sind derzeit schwer im Trend. Gerade die großen Versicherungsunternehmen tuen sich naturgemäß schwer passgenaue Versicherungspakete für einzelne Elektronikgeräte selbst auf den Markt effektiv zu bewerben. So profitieren junge Start-Ups und FinTech-Unternehmen davon, indem Sie als Vertriebspartner mit exzellentem Service auftreten und hocheffektiv Nische für Nische, bzw. Produkt für Produkt bearbeiten – Smartphones, Notebooks, Smart-TVs, Spiele-Konsolen…





Umfang der Ersatzleistung

Cyberport Extra Schutz Kommt es zum Schadensfall und das Smartphone ist defekt, werden die Kosten für eine Reparatur oder Widerbeschaffung durch die Handyversicherung abgedeckt. Der Verbraucher wird freigestellt und die Versicherung zahlt den entstandenen Schaden. In erster Linie wird versucht das defekte Gerät zu reparieren, sollte dies nicht möglich sein oder aus wirtschaftlicher Sicht nicht sinnvoll, kommt der Versicherer für eine Wiederbeschaffung auf. Ein paar wenige aber doch relevante Einschränkungen gibt es dann aber auch beim Schutzbrief von Cyberport. Denn ist am Handy ein Totalschaden entstanden oder es handelt sich um einen Verlust durch Diebstahl, zahlt der Versicherer die Kosten für ein Gerät gleicher Güte, dabei kann es sich auch um ein gerauchtes Gerät handeln. Dies ist gerade bei Versicherungen mit längeren Laufzeiten interessant. Im ersten Vertragsjahr zahlt der Versicherer aber 100% vom Kaufpreis des Smartphones. Sprich den Neuwert. Da die Vertragslaufzeit bei Cyberport auf 1 Jahr festgelegt ist, genießt der Verbraucher einen 100% Sschutz. Erst ab dem 2. Jahr verringert sich der Wert auf 80%, sprich die Versicherung zahlt einen Zeitwert.


Das ist ein toller Service – auch im direkten Vergleich aller Handy-Schutzbriefe!





Cyberport Schutzbrief nachträglich abschließen

Eine relevante Frist bei Cyberport ist der maximale Zeitraum nach Kauf eines Smartphones, in dem das Gerät über den Schutzbrief versichert werden kann. Dieser beträgt 30 Tage. Damit darf ihr neues Smartphone nicht älter als 30 Tage sein. Es gilt das Datum auf dem Kaufbeleg. Im direkten Vergleich mit allen anderen Versicherern ist dieser Zeitraum recht kurz. Aktuell ist es durchaus möglich das Smartphone bis zu 6 Monate nach Kauf zu versichern, bei welchen Anbietern dies möglich ist erfahren Sie hinter dem unten stehenden Link.

Quick-Facts: Fristen zum Schutzbrief

  • 30 Tage nach Kauf eines Smartphones
  • Innerhalb von 3 Monaten nach Erwerb des Schutzbriefes (Aktivierung)

Schutzbrief bis 6 Monate nach Kauf eines Smartphones abschließen » mehr erfahren!





Handyversicherung ohne Selbstbeteiligung – Wichtige Infos!

Wird ein Schaden am Smartphone geltend gemacht fordert der Versicherer zwei unterschiedliche Selbstbeteiligungen (Selbstbehalt) ein. Dabei wird unterschieden in Schäden durch Diebstahl und allen anderen Schadensfällen. Für eine Regulierung eines Schadens durch Diebstahl werden 25% der Deckungssumme als Selbstbeteiligung vom Verbraucher eingefordert. Bei allen anderen Schäden beträgt der Selbstbehalt 10%. Dieser Wert ist angemessen und entsprich dem aktuellen Markt. 25% bei einem Diebstahl-Schaden hingegen sind recht hoch, was zu einem Minuspunkt in der Gesamtbetrachtung führt.

Handyversicherung ohne Selbstbeteiligung Anmerkung: Das Thema Selbstbeteiligung sollte grundsätzlich differenziert betrachtet werden. Wir wissen, dass in vielen Fällen eine Handyversicherung ohne Selbstbeteiligung durch den Verbraucher gesucht wird. Allerdings sei zu beachten, dass der Selbstbehalt lediglich ein Mittel für eine Risiko-Umschichtung für den Versicherer ist. So werden für Schutzbriefe ohne Selbstbeteiligung stets höhere Tarife fällig. Die Versicherung wird teurer. Wird der Tarif also vom Versicherer gesenkt und günstiger am Markt angeboten, wird er einen Teil der Deckungssumme auf eine im Schadensfall zu erhebende Selbstbeteiligung umschichten. Versicherer mit einer geringen Selbst- beteiligung bieten günstigere daher Angebote. Wir empfehlen einen günstigeren Tarif mit einem geringen Selbstbehalt zu wählen. Wichtig ist, dass die Höhe angemessen ist. Dies ist bei Cyberport der Fall!


Weiterführende wichtige » Informationen zur Selbstbeteiligung





Cyberport Schutzbrief kündigen

Eine Kündigungsfrist gibt es beim Cyberport-Angebot nicht, auch muss der Verbraucher die Smartphone Versicherung vor Ablauf der Laufzeit von 12 Monaten (oder 24, bzw. 36 Monaten) nicht aktiv kündigen. Diese endet stillschweigend nach Ablauf der Zeit. Das ist ein sehr guter Service vom Versicherer und wirkt sich positiv auf des Ranking im Handyversicherung Test aus.

Anmerkung: Im Produktinformationsblatt zu Schutzbrief (NBB verweist der Versicherer unter Ziffer 8 darauf, dass dem Verbraucher – auch aber dem Versicherer – das Recht zusteht, den Versicherungsvertrag vorzeitig zu beenden, wenn es zu einem Schadensfall und daraus resultierend zu einer Schadensregulierung gekommen ist. Dieser Punkt im Vertrag ermöglicht es beiden Seiten die Versicherung vorzeitig zu beenden. In den meisten Fällen greift der Versicherer auf dieses Recht nach einem Totalschaden oder Diebstahl zurück.

Widerrufsfrist: Der Versicherungsvertrag kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen widerrufen werden. Die Frist beginnt, nachdem Sie den Versicherungsschein, die Vertragsbestimmungen einschließlich der allgemeinen Versicherungsbedingungen, die weiteren Informationen nach § 7 Abs. 1 und 2 des Versicherungs- vertragsgesetzes in Verbindung mit den §§ 1 bis 4 der VVG-Informationspflichtenverordnung und diese Belehrung jeweils in Textform erhalten haben. Der Widerruf kann via Brief, Fax oder E-Mail übermittelt werden.





Versicherte Schäden über den Schutzbrief von Cyberport

Handy Schadensfall Der Schutz über die Handyversicherung von Cyberport ist umfassend! Alle erdenklichen Gefahren und relevanten Risiken für das Smartphone werden gänzlich versichert. Im Leistungspaket fehlt es daher an nichts – ein klarer Pluspunkt für das Angebot! Die häufigsten Schäden, wie beispielsweise Sturz-, Fall- und Bruchschäden oder auch Wasser- und Flüssigkeitsschäden, sind über die Versicherung ebenso abgesichert wie die weniger häufig auftretenden doch nicht minder gefährlichen Schäden, welche entstehen durch beispielsweise Brand, Kurzschluss, Fremdverschulden, unachtsame Handhabe oder höhere Gewalt. Ebenfalls ist der Schutz vor Raub, Diebstahl sowie Einbruchsdiebstahl ()bspw. KFZ) inbegriffen. Diese Aufzählung stellt selbstverständlich eine Auswahl des Spektrums dar. Sie sehen, damit geht der Schutzbrief weit über die normale und gesetzlich geregelte Herstellergarantie hinaus, welche nur Material- und Produktionsfehler abfängt. Aus diesem Grund ist eine Handyversicherung auch sinnvoll und lohnenswert. Finden Sie im Folgenden eine detaillierte Auflistung aller versicherten Schäden.

Quick-Facts: Alle versicherten Schäden

  • Sturz- und Bruchschäden
  • Wasser- und Flüssigkeitsschäden
  • Strom- und Kurzschlussschäden
  • Schäden durch Überspannung
  • Bedienfehler oder Fremdverschulden
  • Unsachgemäße Behandlung
  • Höhere Gewalt
  • Feuer- oder Brandschäden
  • Raub und Diebstahl
  • Einbruchsdiebstahl (bspw. KFZ)


Besonderheiten beim Diebstahlschutz

Zum Leistungspaket aller versicherten Schadensfälle gehört bei Cyberport der umfassende Schutz vor Raub, Diebstahl und Einbruchsdiebstahl bereits dazu. Im Gegensatz zu anderen Versicherern am Markt ist dies ein sehr positiver Fakt! In der Vielzahl der Fälle muss der Diebstahlschutz dem Schutzbrief hinzugebucht werden, wodurch sich der Tarif oftmals noch einmal erhöht. Nicht so bei Cyberport. Es ist darauf hinzuweisen, dass im Falle eines Diebstahls bei der Schadensregelung auf den Verbraucher eine erhöhte Selbstbeteiligung in Form von 25% vom Wert des Smartphones.





Kosten & Tarife bei Cyberport

Die Kosten für den Cyberport Schutzbrief richten sich wie bei anderen Versicherern auch nach dem Kaufpreis des Smartphones. Hierfür stellt der Anbieter eine 10-stufige Tarif-Staffel bereit. Über diese Staffel ist dem Verbraucher möglich den Wert seines Handys einzuordnen und folglich den korrekten Tarif für den Versicherungsschutz zu wählen. Anders als bei anderen Versicherern unterscheidet Cyberport diese Staffel noch einmal für Smartphones und iPhones. Wobei für das iPhone nur ein einziger Tarif geboten wird. Auch unterscheidet sich die Staffel für die verschiedenen Laufzeiten von 12, 24 oder 36 Monaten. Für die Vergleichbarkeit mit anderen Versicherern am Markt dokumentieren wir hier die Tarif-Staffel für den Zeitraum von 12 Monaten. Im Tarif enthalten ist bereits die Versicherungssteuer, sodass keine weiteren Kosten hinzukommen. Die Kosten für den Handy Schutzbrief sind als Einmalbetrag bei Abschluss zu entrichten.

Quick-Facts

  • 7-stufige Tarif-Staffel
  • Ab 19,90 Euro / Jahr (Einmalbetrag)
  • Smartphones mit einem Neuwert bis zu 1.500 Euro versichern
  • Die Laufzeit beträgt 1 Jahr (wahlweise länger)
  • Versicherungssteuer inbegriffen


Tarif-Staffel (Geräteneuwert = Versicherungskosten)

  • 1 bis 100 Euro = 19,90 Euro
  • 101 bis 250 Euro = 29,90 Euro
  • 251 bis 500 Euro = 39,90 Euro
  • 501 bis 750 Euro = 49,90 Euro
  • 751 bis 1.000 Euro = 59,90 Euro
  • 1.001 bis 1.500 Euro = 79,90 Euro
  • 1.501 bis 2.000 Euro = 109,90 Euro
  • 2.001 bis 3.000 Euro = 139,90 Euro
  • 3.001 bis 4.000 Euro = 149,90 Euro
  • ab 4.001 Euro = 199,90 Euro
  • iPhone (pauschal) = 59,90 Euro

(Gesamtbetrag für den Zeitraum von 12 Monaten)


Hier geht´s zur Handyversicherung: » www.cyberport.de/handyversicherung





Weitere wichtige Fragen zur Handyversicherung | Ranking-Kriterien im Test 2016

Neben den beschriebenen Details zur Cyberport Handyversicherung gibt es zahlreiche weitere wichtige Fakten die vor dem Abschluss einer Handyversicherung durch den Verbraucher geprüft werden sollten. In der folgenden Liste haben wir alle relevanten Fakten für Sie kompakt und übersichtlich zusammengestellt.

Wichtig zu wissen: Die im Folgenden gelisteten Fakten zur Handyversicherung sind zeitgleich auch die Ranking-Kriterien für den aktuellen Handyversicherung Test! Auf das Ranking im Test haben die Kategorien „Service“, „Leistungsumfang“ sowie „Preis-/Leistungsverhältnis“ und die darunter gelisteten Unterpunkte Einfluss.

Detaillierte Informationen finden oder direkt zu den Ergebnissen gelangen: » Testergebnisse 2016

Fakten zu Service
Fakten zu Schadensfälle
  • Bruch- und Sturzschäden
  • Displaybruch
  • Wasser- und Flüssigkeitsschäden
  • Strom- und Kurzschlussschäden
  • Bedienfehler oder Fremdverschulden
  • Diebstahlschutz
Fakten zu Preis-/Leistungsverhältnis





» Top ↑






Cyberport Handyversicherung im Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,69 von 5 Punkten, basierend auf 16 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...